Als Pfadi tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung. Angesichts der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus finden daher Aktivitäten, Lager und Kurse unter Einhaltung von Schutzkonzepten statt.

Folgende Punkte aus dem Schutzkonzept sind vor allem für euch Eltern und die Kinder wichtig:

  1. Kinder mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Pfadiaktivitäten teilnehmen. Stattdessen Selbstisolation in Absprache mit dem Kinder /Hausarzt.
  2. Angehörigen einer Risikogruppe wird von einer Teilnahme an Pfadiaktivitäten abgeraten.
  3. Der Entscheid zur Teilnahme an Aktivitäten erfolgt durch die Eltern.
  4. An- und Abreise der Kinder zum Aktivitätsort erfolgen, wenn möglich, individuell per Fahrrad oder zu Fuss. Auf Nutzung des ÖVs ist nach Möglichkeit zu verzichten.
  5. Die Distanzregel zu anderen Eltern und Leitenden beim Bringen und Abholen der Kinder durch Eltern ist einzuhalten.
  6. Bei Aktivitäten unter freiem Himmel tragen Personen über 12 Jahren eine Gesichtsmaske sofern die Abstände nicht eingehalten werden können, es sei denn die Aktivität erlaubt dies nicht (z.B. sportliche intensive Aktivitäten). --> bitte Maske selber mitnehmen

Wichtig: Während Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen kann nicht immer sichergestellt werden, dass Abstandsregeln unter Teilnehmenden oder zwischen Teilnehmenden und Leitenden eingehalten werden. Daher ist Körperkontakt während der eigentlichen Aktivität erlaubt

 

Allzeit bereit,

eure Leiter

Nächste Termine Abteilung

Abteilung

24. Okt. 2020
08:00 - 12:00
Putztag Pfadiheim

Wölfe, Pfader, Pios

07. Nov. 2020
Sola-Rückblick - VERSCHOBEN
Zum Seitenanfang